HOCHZEITS-

  • VIDEO
  • TRAILER
  • REPORTAGE
  • DIASHOW
  • INTERVIEW
VIDEOzauber.de

Unsere Rezeptur für Euer Traum-Hochzeitsvideo

ERFAhrung

Passionierter Hochzeits-Videograf seit 2004

Hochzeitsvideo-Manufaktur

Für uns ist es eine Selbstverständlichkeit, Eure individuellen Träume und Wünsche zu realisieren.

professionelles Equipment

Professionelles Equipment, mit dem wir Euer Hochzeitsvideo auch in UltraHD (4k) Auflösung erstellen können.

formate

Ihr bekommt Euren Hochzeitstrailer in den von Euch gewünschten Formaten – somit ist das Teilen per z.B. WhatsApp mit Euren Liebsten ein Kinderspiel.

Blick für’s wesentliche

Wir filmen das, was wichtig ist. Unser oberstes Gebot sind traumhafte Aufnahmen “einzufangen” und dabei möglichst unbemerkt zu arbeiten.

norddeutscher heimathafen
Unser Heimathafen ist Buxtehude, aber wir sind deutschlandweit im Einsatz.

Beispiel einer Tagesbegleitung

#1 Tagesbegleitung

'Making of'

Jetzt informieren!
#2 Tagesbegleitung

Trauung

Jetzt informieren!
#3 Tagesbegleitung

Empfang & 'making of' Fotosession

Jetzt informieren!
#4 Tagesbegleitung

Hochzeitsfeier

Jetzt informieren!

Testimonials

“...unser Hochzeitsfilm hat nicht unsere Erwartungen erfüllt, sondern extrem übertroffen. Diese wunderschönen Aufnahmen, mit den jeweils ideal darauf abgestimmten Musikpassagen - es packt uns jedes mal wieder, wenn wir unser Hochzeitsvideo ansehen...”

Linda & Malte

(aus Hannover)
``...wir möchten es nicht versäumen, an dieser Stelle nochmal Danke zu sagen. Diese traumhaften Videoaufnahmen faszinieren uns jedes mal und wir freuen uns, dass wir uns für Euch entschieden haben - vielen Dank, Marc``

Miram & Andreas

(aus Berlin)
“Fast täglich werden wir von unseren Gästen auf unseren Hochzeitstrailer angesprochen in dem Ihr unsere Hochzeit so wunderbar zusammgefasst habt. Das ist VIDEOzauber-pur...”

Anne & Jörn

(aus Jork)

Leistungsbeispiele

Piccolo
Inklusive:
Besichtigung der Locations mit Euch
Videodreh Eurer Trauung (bis zu 2h)
Aufzeichnung mit bis zu 2 Videokameras
Ein Kameramann vor Ort
Professioneller Videoschnitt Eurer Trauung
Aushändigung von 1xUSB-Stick mit dem Hochzeitsvideo Eurer Trauung
Jetzt unverbindlich anfragen!
Sekt
Inklusive:
Besichtigung der Locations mit Euch
Videodreh Eurer Trauung, Empfang, 'making of' Eurer Fotosession mit Eurem Fotografen und der Location/ Party (bis zu 10h)
Aufzeichnung mit bis zu 2 Videokameras
Ein Kameramann vor Ort
Professioneller Videoschnitt Eures Tages
An- und Abreise des Videografen (bis 50km inkl.)
Aushändigung von 2xUSB-Sticks mit Eurem Hochzeitsvideo
Jetzt unverbindlich anfragen!
Champagner
Inklusive:
Besichtigung der Locations mit Euch
'making of' von Braut/ Bräutigam, Videodreh der Trauung, Empfang, 'making of' Eurer Fotosession mit Eurem Fotografen und der Location/ Party (bis zu 12h)
Aufzeichnung mit bis zu 2 Videokameras
Zwei Kameramänner vor Ort
Professioneller Videoschnitt Eures Tages
An- und Abreise der Videografen (bis 100km inkl.)
Aushändigung von 3xUSB-Sticks mit Eurem Hochzeitsvideo und Hochzeitstrailer
Jetzt unverbindlich anfragen!

Hochzeitsvideo FAQs

Eines Tages werden Sie vielleicht Kinder haben. Und wenn Ihre Hochzeit auf Video aufgenommen wurde, müssen Sie Ihren Kindern nicht von Ihrer Hochzeit erzählen, sondern Sie können sie ihnen zeigen. Ihre Kinder können diesen besonderen Tag mit Ihnen neu erleben. Ein professionell gemachter Videofilm hält all die Erinnerungen Ihres grossen Tages fest - Bilder, Klänge, Gefühle. Sie werden sich daran erinnern wie Ihr Bräutigam/Ihre Braut ausgesehen hat. Und Sie werden das "Ja"-Wort immer wieder hören können. Obwohl es jede Menge Camcorder zu immer günstigeren Preisen gibt, ist die Nachfrage nach professionellen Hochzeitsvideos in den letzten Jahren enorm gestiegen. Dies ist ein Zeichen dafür, dass immer mehr zeitgemäße Brautpaare hohen Wert auf ein Hochzeitsvideo legen. Umfragen nach der Hochzeit haben ergeben, dass Brautpaare, dessen Hochzeit auf Video festgehalten wurde, dies als lohnende Investition sehen. Diejenigen, die zu Ihrer Hochzeit nicht daran gedacht haben, bedauern es oft.
Heutzutage werden in der Regel von den meisten Hochzeitsvideofilmern dank moderne Kameratechnik in der Kirche keine Lampen und Stromquellen aus dem Netz mehr benötigt. Damit sind die Hauptquellen für herumliegende Kabel oder störendes Licht beseitigt. Ein professioneller Unser oberstes Ziel ist es, dass wir nicht auffallen. Nur so lässt sich der Tag so einfangen, wie er tatsächlich war.
Schauen Sie sich weiter um. Der Videofilm sollte Ihnen genau so gefallen, wie er ist - ohne Kompromisse. Eventuell müssen Sie ihre Video-Investition ein wenig erhöhen, um das zu bekommen, was Sie möchten. Langfristig gesehen zahlt sich diese Investition aber wieder aus. Sprechen Sie uns gerne darauf an und wir zeigen Ihnen unterschiedliche Hochzeitsvideos.
Die Videotechnik entwickelt sich immer weiter und das ist auch gut so. Unabhängig vom heute verwendeten Aufnahmeformat wird es aber auf jeden Fall möglich sein, das heutige Format auf ein neues digitales Format zu überspielen. Somit werden Ihre Aufnahmen auf jeden Fall "gerettet" - sprechen Sie uns gerne darauf an.
Viele Amateurvideos haben eine schlechtere Tonqualtität, sind stark verwackelt und/oder durch zu wenig Erfahrung des Filmers zu langweilig. Oder wer schaut sich schon die x-te Tanzrunde noch genau an? Wie auch bei der Fotografie sind Schnappschüsse am Rande eine nette Sache, können aber keinesfalls einen professionell gemachten Videofilm qualitativ ersetzen.
Nehmen Sie Ihr komplettes Hochzeitsbudget als Richtlinie. Warum nicht 10% oder 20% Ihres Budgets für Video investieren? Immerhin enthält diese Investition 100 % Ihrer Erinnerung... Wenn Sie trotz eines knappen Budgets einen Videofilm haben möchten, können Sie immer noch etwas anderes, weniger "Wichtiges" kürzen. Machen Sie nicht den Fehler und suchen Sie sich den billigsten Videofilmer. Gerade wenn Sie ein limitiertes Budget haben, sollten Sie ihre Ausgaben kontrolliert, aber richtig einsetzen. Nichts bereuen Sie später mehr als einen billigen, aber inkompetenten Videofilmer mit einem dementsprechend billigen Videofilm. ...und bedenken Sie bitte: Bei Ihrem Hochzeitsvideo gilt nicht der übliche Spruch - ...wer billig kauft, kauft zweimal! 😉
Hochzeitsvideos unterscheiden sich sehr stark in Stil und Anspruch. Bis heute gibt es keine definitive Klassifizierung, um die Spreu vom Weizen zu trennen. Schauen Sie sich die Anbieter genau an. Was bietet er an? Kann ich ein Demo sehen? Hat er einen guten Ruf? Hat er Referenzen? Ein Preis eines Anbieters am Telefon ist zwar eine grobe Richtlinie, jedoch bedeutungslos ohne Ihre Wünsche und Ablaufdaten Ihrer Hochzeit zu kennen.
High-End-Hochzeitsvideos sind solche Videos, die keine Ausnahmen machen und alle wichtigen Momente der Hochzeit einfangen. Das "Look & Feel" ist professionell. Sie haben keine störenden Schwächen. Nicht zuletzt geht es auch um eine kreative Leistung, die zusammen mit Erfahrung, Können und der Liebe zum Detail zu einem professionellerem Video führt.
Sauberer, verständlicher Ton und scharfe, leuchtende Bilder ohne "verwaschene" Farben mit Farbstich. Abwechslungsreiche Kameraarbeit. KEINE AUSNAHMEN. Ein überstrahltes Brautkleid (man sieht nur Weiss anstatt der feinen Stoffstruktur) spricht für schlechte Kameratechnik. Durch bestimmte Einschränkungen in bestimmten Kirchen gibt es allerdings auch Fälle, in denen selbst der beste Videofilmer nicht die besten Ergebnisse liefert. Auf jeden Fall sollter der Anbieter aber in der Lage sein, wenn er solches Material zeigt, mindestestens einen weiteren Film zu zeigen, der in Ordnung ist. Kann er das nicht, hat er entweder zu wenig Erfahrung (vielleicht ist Ihre Hocheit die zweite seines Lebens?) oder er weiss es einfach nicht besser. Auch das gibt es.
Ein "richtiger" Videograf sollte über ein gründliches Technikwissen verfügen und sollte Ihre technischen Fragen eindeutig und verständlich beantworten können. Selbstverständlich sollte er eine Gewerbeanmeldung haben (Sie machen sich z.B. strafbar, wenn Sie jemanden beauftragen, der "schwarz" arbeitet). Er sollte sein Wissen durch Training und der Mitgliedschaft in einer professionellen Vereinigung auf dem neusten Stand halten. Diejenigen Anbieter, die von zu Hause aus oder nebenberuflich Ihre Dienste anbieten, können durchaus sehr gute Videofilmer sein. Da zu einem Hochzeitsvideo viel Liebe und Enthusiasmus gehört, werden Sie von solchen Anbietern sicherlich profitieren. Achten Sie aber darauf, dass oben genannte Punkte auch auf diese Anbieter zutrifft. Auch hier gilt: KEINE AUSNAHMEN.
Fast alle Videofilmer haben ihre eigenen Spezialitäten. Es gibt jedoch ein paar typische Optionen, die bei vielen Videografen zu finden sind. Dazu zählen u.a. eine Highlights-Sequenz am Ende Ihres Videos oder auch sogennate Special Effects (wie im TV zu sehen). Manche Videografen geben auch die Originalbänder zu einem festgelegten Preis heraus (in der Regel nur die Guten - so wie wir! 😉 ). Jede einzelne dieser Optionen werten einen Videofilm auf und sind das Salz in der Suppe. Entscheiden Sie sich selbst, welche Optionen Sie haben möchten.
Der Auftrag sollte in schriftlicher Form alle relevanten Daten enthalten: Datum der Hochzeit, gebuchte Optionen, Preis, Zahlung etc.. Achten Sie darauf, dass Sie entweder bei Auftragserteilung oder mindestens in den Tagen nach Auftragserteilung per Post eine Kopie des Auftrages erhalten.Nur so haben Sie etwas in Händen und können sicher gehen, dass der Videofilmer auch tatsächlich zu Ihrer Hochzeit kommt!
Obwohl oft damit geworben wird, mehrere Kameras seien das Neueste, kommen immer mehr professionelle Videofilmer davon ab. Die Gründe liegen auf der Hand: Wenn immer zwei oder mehr Kameras laufen, fühlen sich die Gäste oft beobachtet und sind nicht mehr natürlich. Aber genau das ist es, was viele Brautpaare möchten: Natürliche Aufnahmen, Schnappschüsse auf Video, diskret und unauffälig. Manche Ihrer Gäste wollen vielleicht nicht gefilmt werden. Oft werden mehrere Kameras von unerfahrenen Videofilmern eingesetzt, um Fehler beim Filmen später durch Schnitt zu verdecken. Nur, wenn beide Kameras Fehler machen, hilft auch das nichts mehr... Professionelle Videofilmer haben schon den gewissen "Riecher" für die richtigen Aufnahmen und einen Blick für alles Wichtige, so dass in der Regel der Videofilm mit EINER Videokamera durchdachter gefilmt und besser geschnitten ist. Bei einer Hochzeitsfeier mit mehr als 100-120 Gästen ist es jedoch absolut ratsam einen zweiten Videografen zu beauftragen. Somit könnt Ihr sicherstellen, dass die wichtigsten Momente in Eurem Hochzeitsvideo festgehalten werden.
Die meisten Hochzeits-Videografen richten sich nach den "Hausregeln" des jeweiligen Geistlichen. Es liegt in der Verantwortung des Kunden, diese Regeln mit dem Geistlichen vorher zu besprechen, damit der Videograf optimal arbeiten kann. Inzwischen lässt sich bei fast jedem Geistlichen filmen, wenn man vorher, etwa beim Traugespräch, mit ihm darüber gesprochen hat. Lassen Sie es nicht darauf ankommen, am Tag der Hochzeit zu erfahren, dass der Geistliche nicht möchte, dass gefilmt wird. Im Zweifelsfall wird jeder gute Videofilmer die Kamera abschalten und warten, bis die Messe vorbei ist. Manchmal verhalten sich Geistliche ablehnend gegenüber Video, da Sie schon Erfahrungen mit unprofessionellen Videografen gemacht haben. Hier hilft in der Regel ein Gespräch, in dem zum Ausdruck gebracht wird, dass es sich bei Ihrer Hochzeit um professionelle Videofilmer handelt, und diese wissen in der Regel, wie sie sich zu verhalten haben (unauffällig). Wenn die Einschränkungen zu hart sind, suchen Sie eine andere Kirche/einen anderen Geistlichen. Der nächste wird bestimmt einverstanden sein.
Es ist zwar nicht unbedingt notwendig, es wird aber als freundliche Geste aufgefasst. Sie haben den Vorteil, dass der Videofilmer immer bei der Sache ist (und nicht im Nebenraum, um eine Kleinigkeit zu sich zu nehmen).
Kooperieren Sie größtmöglich, indem Sie ihm alle Details der Veranstaltung zukommen lassen. Bewährt hat sich eine verantwortliche Person (Schwester, Bruder, Trauzeuge...), die über den Ablauf des Tages Bescheid weiss und auch die Spiele kennt, die aufgeführt werden sollen. Diese Person ist dann dafür verantwortlich, dass der Videofilmer jeweils mindestens fünf Minuten vor Beginn einer Aktivität informiert wird.
Hier hat sich bewährt, einen Videografen auszuwählen, der nicht alleine, sondern im Team mit anderen arbeitet und ein größeres Netzwerk hat. Dadurch fällt es dem Videofilmer leichter, sofort adäquaten Ersatz für Ihre Hochzeit zu finden. Bei VIDEOzauber.de gibt es mehrere Videografen sowie ein großes Netzwerk, so dass dies bisher kein Problem dargestellt hat.
Das typische Hochzeitsvideo läuft etwa 30-50min (geschnitten) wird aber von den Ereignissen auf Ihrer Hochzeit und ihren Wünschen abhängen. Gute Videofilmer geben für einen kleinen Obulus das gesamte Originalmaterial mit ab, so dass Sie dann zwei Videofilme haben: Einen geschnittenen und einen unbearbeiteten in voller Länge.
In der Regel sind es zwischen 3 und 5 Stunden. Es hängt stark von den Aktivitäten an Ihrer Hochzeit ab. Viele Spiele und Aufführungen resultieren in mehr Material. Viel wird weggeschnitten, da nicht viel passiert. Oder es sind verschiedene Blickwinkel von ein und derselben Sache auf dem Speichermedium. Reine "Tanzhochzeiten" kommen gut mit 2-2.5 Stunden aus.
Theoretisch ja. Bedenken Sie aber, dass Sie sich in aller Regel strafbar machen, da die Videoproduktionen normalerweise mit Copyright des Hochzeits-Videografen versehen sind. Ausserdem erreichen Sie mit selbstkopierten Videos üblicherweise nie die Qualität, die Ihnen Ihr Videofilmer bei Kopien direkt vom Masterband anbietet. Kopien sind nicht teuer und spielen finanziell beim Gesamtbetrag der Produktion keine Rolle mehr.
Natürlich ist es sinnvoll, den Film gleich auf DVD zu verlangen, dann sind Sie auf der sicheren Seite. Professionelle Videografen sichern Ihre Videos normalerweise auf Festplatten, ob und wie lange diese Archiviert werden, erfragen Sie am Besten bei den Anbietern. Mittlerweile geht der Trend auch zu USB-Sticks, die problemlos in Fernseher gesteckt werden können und ein unproblematischen Abspielen möglich machen.
Je nach Videofilmer und Schnittaufwand kann ein Video zwischen einer Woche und einem Jahr brauchen, bis es fertiggestellt wird. Ein professioneller Videofilmer wird Sie nicht ewig auf das Video warten lassen. Man sollte aber mit 1-2 Monate Bearbeitungszeit rechnen. Dazu sollte man auch bedenken, dass es saisonale Spitzenzeiten gibt in denen sich die Fertigstellungsdauer nochmals verlängern kann
Nein. Die speziellen künstlerischen Ansprüche eines professionellen Hochzeitsfotografen können nicht 1:1 auf Video übertragen werden. Ein guter Hochzeitsfotograf wird immer gefragt sein. Das einzige, was sich ändern wird, sind die Hilfsmittel. So wäre es schon heute denkbar, dass die Bilder digital gespeichert werden und Sie dann eine DVD mit ihren Bildern bekommen könnten um diese später auf einem Bildschirm zu betrachten.